Bulimie-Programm „Salut“


Nutzen Sie "Salut" – unser internetgestütztes Selbsthilfeprogramm für Menschen mit Bulimie direkt von Ihrem PC aus

Sie haben Bulimie, das heißt:

  • Sie haben Essanfälle
  • Sie übergeben sich oder/und nehmen Abführmittel
  • Sie greifen evtl. darüber hinaus zu weiteren ausgleichenden Maßnahmen

Dann könnte evtl. das Bulimie-Selbsthilfe-Programm „Salut“ etwas für Sie sein!

So geht es

Salut ist ein internetgestütztes Selbsthilfeprogramm für Menschen mit Bulimie, das heißt, Sie arbeiten damit online von Ihrem/einem PC aus.

Das Programm besteht aus sieben aufeinander aufbauenden Teilschritten. Jeder Schritt liefert bestimmte Informationen, die durch Übungen, Auswertungsgrafiken, Beispielen und Diskussionen per Mail mit dem persönlichen Coach verarbeitet werden.

Themen, die in den 7 Programmschritten bearbeitet werden, sind:

  • Motivation zur Veränderung
  • Selbstbeobachtung (bzgl. des Essverhaltens, der Essattacken und ausgleichender Maßnahmen sowie der dazugehörigen Auslöser)
  • Führen eines Esstagebuches
  • Essensplanung
  • Strategien zur Vermeidung von Essattacken
  • Probleme besser lösen lernen
  • mit Schwierigkeiten souveräner umgehen können
  • Selbstbehauptungsstrategien
  • Umgang mit Rückfällen

 

Vorteile des Programms

  • das Programm wird dort durchgeführt, wo Bulimie stattfindet: zu Hause
  • flexible Zeiteinteilung: Sie können das Programm immer dann bearbeiten, wenn Sie Zeit dazu haben
  • einfache Handhabung
  • durch Esstagebücher fortlaufender Überblick über das eigene Essverhalten
  • basiert auf den Methoden kognitiver Verhaltenstherapie, einer der erfolgreichsten Therapieformen bei Essstörungen
  • wissenschaftlich belegt: eine Untersuchung an der Universität Wien an 59 Patientinnen ergab bei 60% der Teilnehmerinnen eine deutliche Reduzierung der Essanfälle bereits während der ersten vier Monate des Programms, die Häufigkeit des Erbrechens konnte im gleichen Zeitraum um 48,4 % reduziert werden
  • die Teilnahme am Programm beinhaltet die Begleitung durch

einen Coach aus dem Cinderella-Team, der:

  • in wöchentlichen E-Mails die Arbeit mit dem Programm begleitet
  • Feedback zu Fortschritten im Programm gibt
  • bei Schwierigkeiten für Fragen zur Verfügung steht

 

Kosten und Nutzungsdauer

  • Die Nutzungsdauer des Programms beträgt 6 Monate.
  • Die Kosten belaufen sich für die gesamte Nutzungsdauer auf 330,-- € (Ermäßigung für StudentInnen etc. 290,-- €).

 

Am Programm kann teilnehmen, wer:

  • unter Bulimia nervosa vom purging-Typ leidet (Essattacken mit Erbrechen und/oder Abführmittelmissbrauch) und davon loskommen möchte
  • mind. 18 Jahre alt ist (bei unter 18jährigen nur mit Zustimmung der/des Erziehungsberechtigten)
  • über einen Internetzugang verfügt
  • einen Body-Mass-Index (BMI = kg/m2) größer als 17,5 hat
  • es einrichten kann, drei bis vier persönliche Gesprächstermine bei Cinderella e.V. in München wahrzunehmen (ein bis zwei Gespräche vor Beginn, ein Gespräch nach 3 Monaten, ein Gespräch nach 6 Monaten).
  • Ausschlusskriterien sind: Suizidalität, schwere Depressionen, Fremd- und Selbstverletzungen, Suchtmittelabhängigkeit

 

Sie haben Interesse am Salut-Programm :

Sie erreichen uns telefonisch unter der: 089 – 502 12 12

Oder per Mail unter: info@cinderella-beratung.de

Achtung!

Auch wenn Sie eines oder mehrere der oben genannten Kriterien nicht erfüllen, jedoch trotzdem Interesse an einer Teilnahme am Programm haben, kontaktieren Sie uns bitte für eine genauere Abklärung!

 


Bitte beachten Sie:

Wir sind eine Beratungsstelle für Essstörungen und kein Krisendienst.
In akuten Krisensituationen können wir leider keine Unterstützung leisten.
Telefonnummern und Adressen von Krisendiensten:

Adressen und Telefonnummern Krisendienste

 

Kontakt

Aktionskreis für Ess- und Magersucht Cinderella e.V.

Gaßnerstraße 17
D- 80639 München

Telefon: +49 / 89 / 502 12 12
Mail: info@cinderella-beratung.de

 Kontaktdaten Download (VCF)

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag.
(Genaue Zeiten entnehmen Sie bitte dem Anrufbeantworter)

Der Weg zu uns

Mit Bus und Tram:

Sie erreichen uns mit den Trambahnlinien 12, 16 und 17 und mit den Buslinien 51 und 151 - Haltestelle Romanplatz. Vom dort aus sind es fünf Minuten zu Fuß zu uns.

Mit der S-Bahn:

Oder Sie steigen am S-Bahnhof Laim aus, von dort sind es ca. 15 - 20 Min. zu Fuß.
Alternativ fahren Sie von Laim aus mit den Buslinien 51 (Ri. Moosach Bhf) oder 151 (Ri. Westfriedhof) bis zur Haltestelle Hirschgartenallee.

Vom Hauptbahnhof sind wir in etwa 20 Min. zu erreichen.

Aktionskreis für Ess- und Magersucht Cinderella e.V.

Gaßnerstraße 17
D- 80639 München
Tel:
+49 / 89 / 502 12 12
Fax: +49 / 89 / 502 25 75
Mail: info@cinderella-beratung.de

 

Kontaktdaten Download

 

Krisendienste

Im Falle einer akuten Krisensituation wenden Sie sich bitte an eine der untenstehenden Adressen.

Krisendienste in Deutschland (bundesweit)


Telefonseelsorge

Evangelische und Katholische Telefonseelsorge

Tel.: 0800 111 0 111 (ev.) *(Anruf aus dem Festnetz und vom Mobiltelefon kostenfrei)
Tel.: 0800 111 0 222 (kath.) *(Anruf aus dem Festnetz und vom Mobiltelefon kostenfrei)

Erreichbar: Rund um die Uhr

www.telefonseelsorge.de


Sorgentelefon für Kinder- und Jugendliche

Nummer gegen Kummer: 0800 111 03 33

Erreichbar: Mo. - Sa. 14.00 - 20.00 Uhr

www.nummergegenkummer.de

Krisendienste in München


Krisendienst Psychiatrie (München/Oberbayern)

Tel.: 0180 / 655 3000

Erreichbar: 0.00-24.00 Uhr, Hauptberatungszeit: 08.00-24.00 Uhr

www.krisendienst-psychiatrie.de


DIE ARCHE e. V.

Saarstraße 5, 80797 München

Tel.: 089 - 33 40 41

www.die-arche.de


Münchner Insel

Marienplatz Untergeschoss, 80331 München

Tel.: 089 - 220 041

Erreichbar: Mo. bis Fr. 09:00 - 18:00 Uhr und Do. 11:00 -18:00 Uhr

www.muenchner-insel.de

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung.